Kategorie: Neues zum Selbergrelais (Seite 1 von 2)

DB0SLB wieder mit voller Funktionalität

David, DL3ZW, hat gestern Abend bis heute in den frühen Morgen an einer alternativen Linkstrecke zur HamNet Versorgung des Knotenpunktes DB0ZT gearbeitet.

Die Mühe war erfolgreich und die betroffenen Linkstrecken und Relais verfügen nun wieder über die volle Funktionalität.

Wir danken David für seinen selbstlosen Einsatz… das ist echter HamSpirit.

Wir werden uns dafür sicher am Fieldday revanchieren…

vy73 de Mario, DK5VQ

Sysop DB0SLB

Internetkonnektivität gestört

Seit Sonntag den 30.01.2022 gegen 10:06 ist die Internetkonnektivität von DB0SLB gestört. Die Fehlerquelle ist bekannt. An einer Lösung wird mit Hochdruck gearbeitet. Der Fehler liegt nicht auf der Seite von DB0SLB.

Betroffen sind hiervon die YSF Anbindung sowie die iGates von DB0SLB-10 und DB0SLB-15.

Der lokale Sprachverkehr ist in C4FM und FM davon nicht betroffen.

vy73 de Mario, DK5VQ
Sysop DB0SLB

Neues ODX von DB0SLB-10

Am 20.11.2021 zwischen 16:55 und 17:39 hat unser Digipeater DB0SLB-10 APRS Pakete vom Digipeater OK0BNJ-2 empfangen.
Das ist bis jetzt das absolute ODX von DB0SLB-10.
499,10km auf 2m!
Dies zeigt das die neue Konfiguration des APRS Digipeaters mit dem YAESU FT-7800 als TRX und dem WX3in1 Interface ausgezeichnet funktioniert.

Die Stationsstatistik kann man einsehen unter https://aprs.fi/info/a/DB0SLB-10

vy73 de Mario, DK5VQ

Kleine Konfigurationsänderung

Beim Digitalbetrieb bestand das Problem, das nach jedem Durchgang eine Sendernachlaufzeit von 4 Sekunden stattfand. Da der Sender dabei in FM sendet war der Betrieb mit YAESU Geräten im AMS Modus (Auto Mode Select) nicht möglich, da die Geräte immer wieder von C4FM nach FM umschalteten.

Ich habe diese TX Hangtime heute deaktiviert. Somit sollte der Betrieb im AMS Modus nun problemlos möglich sein.

vy73 de Mario, DK5VQ

DB0SLB wieder online

Seit heute gegen kurz vor 12:00 Uhr ist DB0SLB wieder online. Die Funktionalität der APRS/LoRa und YSF Anwendungen ist somit wieder hergestellt.
Der Fehler lag an einem DNS Server im HamNet.
Wir haben jetzt auf einen anderen DNS Server umkonfiguriert.

Dieser Eingriff war am Standort DB0ZT erforderlich.

Ein großes Dankeschön für die Unterstützung und die Konfigurationsänderung geht an David, DL3ZW.

vy73 de Mario, DK5VQ

DB0SLB Konnektivität eingeschränkt

Aktuell haben wir in unserer HamNet/Internetanbindung ein kleines Problem. Anscheinend funktioniert irgendwas im Bereich der DNS Auflösung nicht. Das Problem ist  weitergemeldet, da es nicht auf unserer Seite liegt.

Dies hatte dazu geführt das die tägliche Aktualisierung der YSFHosts Datei fehlgeschlagen war und die Datei dann leer abgespeichert und von der Software benutzt wurde. Dies habe ich gestern manuell behoben und die automatische Aktualisierung bis auf weiteres deaktiviert.

Im Moment funktioniert die Anbindung an den YSF Reflektor noch. Ich kann aber nicht ausschließen das es hier zu kurzzeitigen Störungen kommt.

Der lokale Relaisbetrieb ist nicht von Einschränkungen betroffen.

Den aktuellen Status des HamNet findet ihr hier.

Die Kartendarstellung der Linkstrecken sieht man hier…

vy73 de Mario, DK5VQ

DB0SLB mit neuer Konnektivität

Wer bisher aus dem DMR Netz heraus den YSF Reflector DE-Westpfalz 55015 erreichen wollte musste den Umweg über die DMR2YSF Brücke nehmen. Seit dem letzten Serverumzug des YSF Reflectors traten hier jedoch Probleme auf.
Wir haben nun eine eigene TG anlegen lassen mit der Nummer 26253.
Diese ist im selben Cluster aufgehängt wie der YSF Reflektor 55015.

Das bedeutet das der YSF Reflektor und die DMR TG parallel laufen. Wenn man in DMR die TG 26253 anspricht kommt man auch im YSF Reflektor heraus und umgekehrt. Ebenso kommt man auf diesem Weg auch direkt am Relais an.
Wer umgekehrt in C4FM direkt über das Relais CQ ruft ist somit parallel im YSF Reflektor und in der DMR TG 26253 zu hören.

Dies ist wieder eine schöne und sinnvolle Erweiterung für DB0SLB und dessen Konnektivität.

Mein besonderer Dank hierbei gilt Kim DG9VH, Thorsten DC6WN und Uwe DG1IAH für Ihr Engagement.

vy73 de Mario
DK5VQ, OVV K39

APRS Hardware ausgetauscht

Am 25.09.2021 haben wir das APRS iGate das mit RaspberryPi und SDRDongle realisiert wurde gegen eine neue Hardware ausgetauscht.

Grund dafür war die schlechte Performance aufgrund fehlender Großsignalfestigkeit des RTL-SDRSticks.

Zum Einsatz kommt nun als TRX ein YAESU FT-7800 und als standalone Interface ein Microsat WX3in1 Plus v2.0.

Wir hoffen die Performance hierdurch deutlich steigern zu können.
Die ersten Erkenntnisse sind vielversprechend.

Digital RX Pegel justiert

Wie angekündigt wurden am 07.08.21 einige Anpassungen im RX Pegel für den Digitalbetrieb vorgenommen. Die Empfangseigenschaften wurden dadurch schon wesentlich verbessert. Am Fine-Tuning wird sukzessiv weiter gearbeitet.

vy73 de Mario DK5VQ

APRS und LoRa APRS reaktiviert

Im Rahmen der Hardwarerevision des MMi Interface am heutigen Freitag Abend hat DL6LE nun das APRS iGate sowie den LoRa Digipeater in Betrieb gesetzt.

Das Bandpassfilter für APRS war durch das häufige ein- und ausbauen der letzten Wochen verstimmt. Wir haben es nun aktuell aus dem Empfangszweig entfernt, allerdings als Antenne die X-510 auf dem Backup Mast sowohl für APRS und LoRa angeschlossen.

Die ersten Empfangsergebnisse sind sehr vielversprechend.

vy73 de Mario, DK5VQ

« Ältere Beiträge